Fragen?

top

Heizung

Gasanlagen zeichnen sich durch hohen Komfort und den geringen Platzbedarf für die Wärmeversorgungseinrichtungen aus.

Besonders in Neubauten bzw. auch in Bestandsgebäuden bei Sanierungen und Heizungsinstallationen bieten sie den Vorteil, dass kein Brennstofflagerraum vonnöten und eine Therme nahezu überall aufstellbar ist.

Nur bei Gas sind auch die sogenannten Brennwertgeräte - massive Erhöhung des Wirkungsgrades durch Ausnützung der Kondensationswärme im Abgas - seit Jahren in ausgereifter Form am Markt erhältlich.

Heizöl ist schon seit Jahrzehnten einer der meistverwendeten Energieträger. Zu den großen Vorteilen zählen die hohe Betriebssicherheit, die Ungebundenheit bezüglich Lieferant und Einkaufszeitpunkt (Sommer = billiger) und die Bevorratungsmöglichkeit im Haus.